Oktoberfest Marketing: Gute Geschäfte Dank kreativer Vermarktung

23. 09. 2019 Oktoberfest Marketing: Gute Geschäfte Dank kreativer Vermarktung

Oktoberfest Marketing unterscheidet sich grundsätzlich nicht von anderen Marketingkampagnen: Das A und O ist hochwertiger Content der visuell ansprechend aufbereitet wird, wozu zum Beispiel ein Werbevideo zählt oder How-To-Videos sowie Erklärvideos, als auch Animationen, Cartoons, Comics, Infografiken und Fotos. Sobald der Content zur Verfügung steht, finden sie ihren Platz auf der zu promotenden Webseite, im Newsletter und auf alle bedienten Kanäle (YouTube, Instagram, Facebook etc.). Die größte Herausforderung beim Oktoberfest Marketing besteht darin, eine halbwegs vernünftige Verbindung zwischen Produkt und/oder Dienstleistung zum Oktoberfest herzustellen, die als Grundlage für ein solides Marketingkonzept dienen soll um so das Oktoberfest als lukrative Verkaufsförderung überhaupt nutzen zu können... Und genau aus diesem Grund haben wir geschaut, welche Oktoberfest Marketing Ideen Werbebetreibende aus den unterschiedlichsten Branchen haben und wie sie für sich werben, wobei wir auf zwei Oktoberfest Marketingkampagnen detaillierter eingehen: Die Kampagne von Pantene und die Marketingkampagne von Adidas. Daraus konnten wir praktische Oktoberfest Marketing Tipps zusammenstellen, die Ihnen sicherlich bei der Erstellung Ihrer eigenen Oktoberfest Marketingkampagne helfen kann.

Oktoberfest Marketing Ideen aus unterschiedlichen Branchen & Bereichen

In Hinsicht auf sinnvolles Oktoberfest Marketing haben es diejenigen leicht, die mit Lebensmitteln, Mode, Beauty, Dekor, Tourismus oder Events zu tun haben. Aber wie sieht es aus in anderen Bereichen und Branchen, in denen eine Relation zum Oktoberfest auf den ersten Blick schwierig, gar unmöglich, scheint? Wir haben uns umgeschaut und interessante Oktoberfest Marketing Ideen zusammengetragen:

WER

WIE / WAS

INFO

Versicherung

• „Wiesn-Schutz“

• Kurzzeitversicherung für das Oktoberfest

Apotheke

• „Fit für die Wiesn“

• Diverse Produkte, die „man braucht, um die Wiesn zu überleben"

Schönheitsklinik

• „Holz vor den Hüttn“

• Slogan für Brustvergrößerungen
(Klinik musste zwischenzeitlich schließen, was nicht an mangelnder Kreativität des Marketingteams lag, sondern an Hygienemängeln...)

Verlag für Spiele

• „Holz vor den Hüttn“

• Memoryspiel mit 36 Dirndldekolletee-Kartenpaaren

Baby- und Kleinkindprodukte

• „Brezn Kühlbeissring“
„Nuckelkrug“

• Kühlbeissring in Brezelform
Eine Bierkrug Babyflasche

Hersteller von Tiernahrung und -zubehör

• „Oktoberfestleckerli Jeffo's Oktoberfest-Herzerl“
• „Oktoberfest Wiesn-Menü“
• „Oktoberfest Confiserie“
• „Schwanzwedler Hundebier“

Bank

• „Oktoberfest Kleinkredit“

Hersteller von Kopfschmerz-
tabletten

• „Alles für`s Oktoberfest“

Schwimmzubehör

• „Mei XXL-Badebrezn“

• Aufblasbare Schwimmbreze

Schreibwaren

• „Bayrische Büroklammern“

• Büroklammern in Herz-, Dackel, Brezel- & Bierkrugform

Computer-
zubehör

•„USB Stick Lederhose“,
• „USB Stick Dirndl“
• „USB Stick Lebkuchenherz“

• Ein USB Stick wahlweise in Hartplastik-Lederhose-, -Dirndl- oder Lebkuchenherzhülle

Haushalt

• „Brezen-Schwamm“
• „Masskrug-Schwamm“

• Spülschwämme

Mundhygiene

• „Bayrische Zahnbürste“

• Zahnbürste in Hirschhorn-Optik; Laut Hersteller „ideal ist für die seitliche Lederhosentasche“

Tierheim

• „Oktoberfest im Tierheim“


Thomapyrin nutzt Oktoberfest Marketing als lukrative Verkaufsförderung & stattet Apotheken mit Dekoset aus


Effektives Oktoberfest Marketingkonzept:
„O`Zopft is" - Pantene Pro V Wiesn-Flechtstube auf dem Oktoberfest

"OZopft is" - Gratis Flechtfrisur, Gewinnspiel, Werbevideo,
How-To-Videos... Pantene punktet mit stimmigen Gesamtkonzept

Die Kampagne

Procter & Gamble ist seit 2015 mit der Pantene Pro V Wiesn-Flechtstube auf dem Oktoberfest am Bamberger Haus vertreten, mit Rossmann als Nebensponsor. Über eine kostenfreie Servicehotline können Damen versuchen einen Termin zu ergattern, um sich eine (gratis) Flechtfrisur verpassen zu lassen, inklusive Produktvorstellungen und -empfehlungen. Gepusht wird die Kampagne „OZopft is“ durch bekannte Gesichter als Markenbotschafterinnen. Daneben wird immer auch ein Oktoberfest Gewinnspiel veranstaltet. In diesem Jahr sollen Damen ein Bild ihrer Wiesn Flechtfrisur auf Instagram hochladen und mit @pantene_de und @mein_rossmann taggen. Video Marketing ist ebenfalls fester Bestandteil der Marketingkampagne und Pantene bindet Werbevideos und How-To-Videos überall passend ein.

• Thema: (Wiesn)-Flechtfrisuren

• Sinnvolle Verbindung zum Oktoberfest als Grundlage für das gesamte Marketingkonzept

• Motto: „O`Zopft is“

• Ansprechend, kreativ & leicht zu merken

• Content in Text- & Videoform mit Mehrwert
& relevanten Keywords
(Unterseiten & Blog Beiträge mit Werbevideo/How-To-Videos mit YouTube-Verlinkung)

• Bereicherung (Informationsquelle) für Zielgruppe, wodurch Produktvorstellungen als nicht störend empfunden werden („Native Advertising“: Werbekampagnen, die nicht als solche zu erkennen sind) & sich mit der Marke Pantene beschäftigen.
• Demonstration von Pantene als Experte auf seinem Gebiet
• Generiert Traffic

• Zusammenarbeit mit Influencern

• Reichweite erhöhen
• Zugang zur speziellen Zielgruppe

• Gewinnspiel mit Marken & Produkt relevanten Gewinn:
Hair Masterclass für Flechtfrisuren

Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Zielgruppe …
• das Gewinnspiel aktiv über Social Media teilt &/oder berichtet
• auch nach Beendigung Interesse an Pantene hat
• & weiterhin über Social Media folgt

• Gewinnspiel:
Bild mit eigener Wiesn Flecht-
frisur auf Instagram hochladen & mit @pantene_de & @mein_rossmann taggen

• Zielgruppe wird zur Interaktion aufgefordert: Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich diese intensiv mit der Marke & Produkten beschäftigt & sogar Produkte für das Styling kauft (Umsatzsteigerung)
• Kostenfrei Empfehlungswerbung
• Erhöhung der Reichweite

• Wiesn Flechtstube auf dem Oktoberfestgelände: Präsenz auf dem eigentlichen Event

• Offizielles Werbeverbot auf dem Oktoberfestgelände umgehen
• Auffällige Präsentation der Marke auf dem größten Volksfest der Welt, bei dem mittlerweile über 50% der Besucher weiblich sind

• Kooperation mit Rossmann

• Kosten minimieren
• Reichweite erhöhen



Video Marketing hat einen festen Platz - Das weiß Pantene & integriert Werbevideo & How-To-Videos

Fazit

Die Cross Channel Oktoberfest Marketingkampagne von Pantene ist vorbildhaft & lediglich der Rossmann-Tag wirkt stellenweise misslich, weil in der Kampagne die Beziehung zur Drogeriekette nicht aufgegriffen wird. Rossmann wird nicht viel von der Aktion für sich mitnehmen, was keine Problematik für Rossmann darstellt, da dieser mit Procter & Gamble seit Jahren kooperiert und eine Mehrzahl an Projekten realisiert und wobei es bei einigen dieser Projekte stiller um Procter & Gamble bestellt ist. Das zeigt, dass Kooperationen Vorteile bieten, allem voran das Minimieren von Kosten bei gleichzeitiger Reichweitensteigerung.


Dürftiges Oktoberfest Marketingkonzept
Adidas Oktoberfest Kampagne 2018

Die Kampagne

Adidas hielt es 2018 mit seiner Oktoberfest Marketingkampagne äußerst simpel und sponserte drei sportlichen Influencerinnen den Oktoberfest-Besuch, wofür das Unternehmen sich auf Instagram mit @adidas_de taggen ließ. Eine verwunderliche Aktion, hatte der Sportartikelhersteller ein Jahr zuvor mit einem eigenen "Oktoberfest Sneaker" bewiesen, dass auch ihm das Oktoberfest als lukrative Verkaufsförderung wichtig ist, gerade als deutsches Unternehmen mit Hauptsitz im bayrischen Herzogenaurach. Anzumerken ist, dass die Marketingkampagne von 2017 für diesen ganz speziellen Adidas Sneaker "Originals München Made In Germany" ebenfalls sehr nüchtern angesetzt war und Adidas sich alleinig auf Pressemitteilungen und das Interesse von Sneaker-Fans/Adidas-Träger/innen verließ.

Das bringt`s

• Nichts Nennenswertes. Interessant ist aber, dass Adidas in den ergangenen Jahren öffentlich immer wieder verdeutlichte, dass das Unternehmen seine Marketingstrategie neu aufstellen will, wofür er 2017 und 2018 von außen Kritik erntete. Erstmals 2017 wegen der Ankündigung sich in Zukunft für Marketingzwecke auf 6 wichtige Metropolen konzentrieren zu wollen, darunter allerdings keine deutsche Stadt und das zweite Mal dann 2018, als Adidas-Sprecher Oliver Brüggen mitteilte, dass Adidas künftig nur noch den FC Bayern München mit Trikots ausstattet, mit der Begründung sich "auf Partnerschaften mit jungen, aufstrebenden Spielern sowie auf Kooperationen mit ausgewählten Top-Vereinen und -Verbänden im internationalen Fußball zu konzentrieren". Soll heißen, dass Adidas nur noch Interesse an der Elite hat. Die neu gesetzten Schwerpunkte spiegeln sich deutlich in den Oktoberfest Marketingkampagnen von 2017 und 2018 wider: Keine aufwendigen Werbemaßnahmen für das deutsche Mittelklassen-Klientel... Obwohl der Oktoberfest Sneaker mit einem Preis von 199€ im oberen Preissegment einzuordnen ist.

Fazit

Das Adidas Oktoberfest Marketing von 2018 lässt sich als unspektakulär zusammenfassen. Die gesetzten Tags der Influencerinnen zum offiziellen deutschen Adidas Account sind sinnfrei, bieten keinerlei Mehrwert und werden als bezahlte Werbung wahrgenommen.


Adidas Oktoberfest Luxusmarketing: Oktoberfest Schuh Relaunch & limitierte Sonderedition - Die ein VIP-Ticket sind...

Adidas SC Prost Premiere - Edles Desing mit Goldprägung, exklusiver Schuhkarton mit Goodies & gleichzeitig Eintrittsticket für den VIP-Bereich im Paulaner Festzelt

Die Kampagne

Der Adidas Oktoberfest Schuh von 2017 bekam dieses Jahr eine Neuauflage mit einer Sonderedition, die auf 100 Stück limitiert ist. Der Schuh, der auf den Produktnamen "Adidas SC Prost Premiere" hört, war Mittelpunkt der Kampagne: Ein "nobler" Adidas Schuh im royalen Weiß, mit goldener "Prost"-Prägung und verpackt in einem exklusiven Schuhkarton mit unikaten Goodies, wie u.A. einem Paulaner Bier mit Sonderetikettierung. Der Clou: Der Schuh war gleichzeitig ein Eintrittsticket für den VIP-Bereich im Paulaner-Festzelt am Sonntag den 22.09. In einer Live-Losziehung am 20.09. wurde ermittelt, wer den Schuh kaufen durfte. Hierfür hatten Interessierte die Möglichkeit zwischen Montag den 16. und Donnerstag den 19.09. ihr Los in den Lostopf zu werfen. Adidas hat für die Kampagne mit BSTN und Paulaner kooperiert und heuerte für den "Adidas Originals München Made In Germany" gleich ein ganzes Ensemble an bekannten Gesichtern an, die für ein Werbevideo und Werbefotos vor der Kamera standen. Für die Sonderedition gab es ein separates Werbevideo und Werbefotos, mit einem gesondert ausgewählten Markenbotschafter. Auch in dieser Marketingkampagne macht sich die vor Jahren angekündigte "Umstellung im Marketing" deutlich bemerkbar: Nach wie vor setzt Adidas primär auf Pressemitteilungen und Sneaker-Fans berichtet selbst nicht über seine Webseite über die Aktion oder den "Edelschuh". Ausschließlich über Instagram gab es ein paar Bilder, allerdings immer mit dem Verweis auf den BSTN-Shop in München, der die Öffentlichkeitsarbeit komplett übernahm und auch die Live-Losziehung veranstaltete und somit den Verkauf des limitierten Schuhs.

Adidas steht zu seinem Wort: "Partnerschaften mit jungen, aufstrebenden" Talenten
für die Neuauflage des Oktoberfest "München Made In Germany" Schuhs.

Fazit

Man kann sich natürlich fragen, warum Adidas nicht schon 2017 mehr Aufwand in eine Oktoberfest Marketingkampagne für den Oktoberfest Schuh investiert hat, denn gerechtfertigt wäre es durchaus gewesen. Wer aber die Timeline von Adidas verfolgt, der kann eine Antwort in der 2017 und 2018 angekündigten „Umstellung im Marketing“ ableiten: Der Massenschuh für deutsche (Mittelklasse-)Kunden war es offensichtlich einfach nicht wert. Bedauernswerterweise lässt sich leider nicht herausfinden, wer die Idee zum Relaunch und einer limitierten „Luxus“-Sonderedition hatte und ebenso, wie es zu der Kooperation zwischen Adidas und BSTN kam. Vom Sachverhalt her passt das Münchener Modelabel BSTN jedenfalls zur erneuerten Marketingstrategie von Adidas: BSTN, der sich selbst „als hochwertiger Laden für Street - und Sportswearkultur und Sneaker“ versteht, bedient die richtige Zielgruppe - Junge, modebewusste Besserverdienende. Somit komplementieren sich der „hochwertige Laden“ BSTN und Adidas, der sich nur noch „auf Partnerschaften mit jungen, aufstrebenden“ Personen konzentriert und auf „Kooperationen mit ausgewählten Top“-Persönlichkeiten auf internationaler Ebene.

Aber genug, denn unabhängig nun davon, ob Adidas aus seinem Fehler gelernt hat oder ob die Strategie seitens BSTN vorgestellt wurde und bei Adidas einfach nur Anklang fand. Hier geht es alleinig um Marketingstrategien und eins beweist diese Kooperation - Und zwar, dass beide das Oktoberfest als lukrative Verkaufsförderung schätzen und für sich eine Art gefunden haben, um für sich passend und effektiv zu werben. Dabei weist deren Strategie typische Merkmale von Luxusmarketing auf:

Der SC Prost Premiere …Adidas Oktoberfest SC Prost Premiere Serge Gnarby
• weckte das Bedürfnis nach etwas ganz Besonderem
• prägt ein differenziertes Markenbild, mit dem sich der Käufer identifiziert und welches er als Statussymbol trägt
• passt zum Konzept des BSTN-Shops, der den Wert der Marke widerspiegelt und den Werten der Zielgruppe ebenbürtig ist
• ist eine zielgenaue Kundenansprache

Für die Zielgruppe ist die Kampagne von Adidas und BSTN sicherlich ein gelungenes und ansprechendes Konzept.

Übrigens: Für den limitierten SC Prost Premiere wirbt Adidas mit dem internationalen Fußballstar Serge Gnarby - Er ist dem Luxusschuh ebenbürtig.


Oktoberfest Marketing Tipps

Unsere „Do`s & Dont`s“ liefern Oktoberfest Marketing Tipps zur Erstellung und Umsetzung Ihrer eigenen, effektiven Marketingstrategie:

DO`S

DONT`S

✔ Sinnvollste Verbindung zwischen Produkt/Dienstleistung und dem Oktoberfest finden

✘ Unlogische oder nichts-aussagende Statements ohne erkennbaren Bezug

✔ Keywords recherchieren

✘ Content ohne Mehrwert

✔ Zielgruppen spezifischer Content in Text- und Videoform mit echtem Mehrwert (Werbevideo, How-To-Video, Infografik, Animationen, Cartoons, etc.)

✘ Zielgruppe nicht definieren

✔ Cross Channel Marketing: Angepasster Content für alle Kanäle (Webseite, Newsletter, Instagram, YouTube, Facebook, Twitter, etc.)

✘ Keine direkte Ansprache der Zielgruppe

✔ Zielgruppe einbeziehen und zur Interaktion/Aktion auffordern


✔ Mit Kooperationspartner(n) arbeiten

✔ Mit Influencer(n) kooperieren

✔ Regionale Oktoberfeste nutzen